Nav Ansichtssuche

Navigation

Radverkehr Norderstrasse ADFC Flensburg teaser

Schallende Ohrfeige für nachhaltige Mobilität in der Klimastadt Flensburg

Mit großer Sorge betrachtet der ADFC Flensburg die derzeitigen Pläne zur Verkehrsberuhigung der Norderstraße1 – einem Projekt, welches auf Jahrzehnte hinaus Bestand haben wird und stellvertretend für viele weitere steht. Denn Entscheider:innen in Verwaltung und Kommunalpolitik sind offenbar gerade dabei, verbindliche Vorgaben des „Masterplans Mobilität“ in Hinblick auf die Radverkehrsförderung über den Haufen zu werfen.

Temporärer Radfahrstreifen Kielseng stadteinwärts Fotomontage ADFC Flensburg web

Trotz und wegen Corona: #MehrPlatzFürMenschen -  aktive Mobilität stärken!

Aus Klimaschutzgründen und wegen der Corona-Krise steigen aktuell immer mehr
Menschen auf das Fahrrad um. Aus Platzmangel können Radfahrende auf vielen Strecken jedoch den vorgeschriebenen Mindestabstand nicht einhalten. Der ADFC Flensburg fordert daher von der Stadt die Einrichtung von temporären Radverkehrsstreifen entlang von mehrspurigen Hauptverkehrsstraßen.

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2020_04_27_PM_PopUpBikeLanes-FL.pdf)Pressemitteillung des ADFC Flensburg vom 25.04.2020[Pressemitteillung des ADFC Flensburg vom 25.04.2020]203 kB
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.